Grünflächenunterhaltung

Idee & Realisierung - Thomas Nufer

Musik-Flashmob zum GFU-Jubiläum

Der ungewöhnlichste Musik-Flashmob aller Zeiten steht bevor!

Hinter der Grünflächenunterhaltung steht seit Beginn die Idee, das Wachstum der Pflanzen durch Klang zu motivieren. Gleichzeitig ist sie eine musikalische Liebesbekundung an die Promenade.

Vor einigen Jahren hat die Band „Die drei Nikoläuse” (Körper aus Stahl - Stimmen aus Gold - Charme aus Perlmutt) eine Hymne auf die Promenade geschrieben und vertont, die „Promenadenmischung”, die vielen in Münster und darüber hinaus bekannt sein dürfte.Alle, die am 21. Mai auftreten, aktiv oder gerade pausierend, wollen versuchen, Punkt 16:30 Uhr vier Minuten lang synchron (oder auch nicht synchron) diesen Song anzustimmen - zusammen mit dem mehrtausendköpfigen Publikum, dass rechtzeitig Text und Noten erhält, sei es über Flyer vor Ort oder über die Medien, digital oder analog. Ein Lied, zeitgleich gesungen und gespielt auf einer Strecke von 4,5 km zu Ehren der Promenade - ein symbolhafteres Grünflächenunterhaltungs-Jubiläum-Geschenk wird es schwerlich geben. Ein wahrhaft ozeanisches Gefühl für alle Beteiligten, die die Beschränkung von Raum und Zeit auflöst und uns für einen Moment eins werden lässt mit Natur und Musik. Es muss nicht perfekt sein, es zählt allein die Idee  - und die Wirkung auf Mensch und Pflanze! Fantastisch wäre, wenn jede Gruppe ihren eigenen Handyfilmer in Position bringt, um diesen ungewöhnlichen Moment mit dem Smartphone zu filmen. Zusammen mit einer Hauptkamera sollen diese Takes zu einem spannenden Mix verarbeitet werden, der als Opener für einen kurzen GFU-Jubiläumsfilm dient. 

 

Vielen Dank für eure Mithilfe und viele glückliche Momente bei der zehnten Grünflächenunterhaltung! - Thomas Nufer

 

 

 Promenadenmischung

Text und Musik: Frank Starzinski

 

1.

Diese Stadt hat viel zu bieten, sie hat kulturelles Flair.
Zwischen Rathaus und Lamberti fahren keine Busse mehr.
Es gibt Wiesen, es gibt Wälder überall wohin ich schau,
Steiner See und Rieselfelder, viel Natur und wenig Stau.

Um das Ganze rund zu machen gibt’s im Innenstadtbereich
Einen schicken grünen Gürtel, der um’s  ganze Zentrum reicht.

 

Ref.
Promenade, Promenade, ich bin froh, dass es dich gibt.
Und weil du rund bist und nicht gerade, hab‘ ich mich in dich verliebt.
Oh Promenade, Promenade, wenn ich mal Probleme habe,
kann ich ein paar Runden dreh’n.
Promenade - Danke schön.

 

2.

Promenade, wenn du Durst hast, liegt der Aasee gleich da drüben
Und die Menschen die dort angeln fischen leider oft im Trüben.
Stille Wasser, die sind tief, beim Aasee ist das umgekehrt.
Er ist still, doch flach und schmutzig, aber das wird bald geklärt.

Bei den Kugeln und den Treppen gibt es jede Menge Spaß:
Kinder spielen auf der Wiese, Jugendliche kaufen Gras.

 

Ref.

3.

Promenade, Klassenunterschiede sind dir nicht ganz fremd.
Es gibt das Turnier der Sieger, für die anderen den Send,
Mal was für die Oberklasse, mal was für den Mittelstand,
Paradies-  und Pferdeäpfel, ist doch beides interessant.

In der Freitagnacht vor’m Flohmarkt hab’n schon viele hier gepennt.
Manche machen das seit Jahren, sind dadurch schon prominent.

 

Ref.

4.

Promenade, lass mich Teil an deiner Zeitgeschichte haben.
Auf dir liegt der Buddenturm, das Schloss und der Kanonengraben.
Sag mal ehrlich wird der Lindenhof denn jemals restauriert,
stimmt es, dass im Zwinger bald ein Zwingerclub eröffnet wird.

Es ist lange her da warst du die Stadtmauer von dem Ort,
der heut‘ Münster heißt, doch damals hieß er Mimigernaford.

 

Ref.

Hier der Text mit Noten

 

1965073 729009753810031 2007557562 n